Löwenstark im Leben stehen mit „Lions Quest“

Dass es am Leifheit-Campus nicht nur um die Vermittlung fachlicher Inhalte, sondern auch und gerade um die Förderung und Stärkung sozialer Fähigkeiten geht, fällt zu Wochenbeginn besonders ins Auge: Jeden Montag in der ersten Stunde steht in allen Klassen „KLQ“ auf dem Plan. Hinter der Abkürzung verbergen sich die Begriffe „Klassenleitung“ und „Lions Quest“. Letzteres ist ein speziell für Kinder und Jugendliche erarbeitetes und evaluiertes Programm zur Stärkung von Kompetenzen, die zentral und elementar sind für die Persönlichkeitsentwicklung jedes Einzelnen. Im Rahmen dessen setzen die Kinder sich intensiv mit Themen wie Familie, Freundschaft und Pubertät auseinander. Sie lernen spielerisch und in verschiedenen Gruppenkonstellationen, Konflikte selbständig zu lösen und mit den widersprüchlichen Gefühlslagen des Erwachsenwerdens umzugehen. Gestärkt wird damit nicht nur das eigene Selbstvertrauen, sondern auch die Klassen- und Schulgemeinschaft. Denn wer frühzeitig lernt, was Werte wie Toleranz, Mut, Respekt und Offenheit bedeuten, kann diese auch leben und sich als mündiger Bürger in einer heterogenen Gesellschaft einbringen.